WOCHE VOM 24.-30.1.

MITTWOCH

WANDA MEIN WUNDER
20.15 UHR
112 Minuten/ab 0
Regie: Bettina Oberli
Darsteller: Agnieszka Grochowska,André Jung,Birgit Minichmayr

Eine betuchte Schweizer Industriellenfamilie engagiert für die Betreuung ihres nach einem Schlaganfall behinderten Familienoberhaupts eine Helferin aus Polen, die mir ihrem Gehalt ihre eigene Familie sowie ihre Eltern unterstützt. Damit sie rund um die Uhr zur Verfügung steht, lebt sie im Haus ihrer Auftraggeber. Für ein kleines Zugeld erfüllt sie ihrem Kunden auch intime Wünsche. Bis sie unerwartet schwanger wird. Infolge davon kommen jahrelang gehütete Geheimnisse und Unwahrheiten ans Licht und werden die Emotionen und Beziehungen aller Beteiligten kräftig durchgeschüttelt. Eine bittersüße Tragikomödie, deren Intensität und Komplexität sich von Minute zu Minute steigert, inszeniert mit viel
Fingerspitzengefühl und pointierter Komik.

FREITAG

CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND
15.00 UHR
97 Minuten/ab 0
Regie: Walt Becker
Darsteller: Darby Camp,Jack Whitheall,David Alan Grier

Einem aufgeweckten, an der neuen Schule aber gemiedenen Mädchen läuft ein kleiner roter Welpe zu, den ein Magier über Nacht auf Zimmergröße wachsen lässt. Da seine alleinerziehende Mutter gerade auf Dienstreise ist, sollen sein Onkel und ein Mitschüler helfen, das tolpatschige Tier wieder auf normale Größe zurückverwandeln. Doch auch die Pharmaindustrie interessiert sich für den riesigen Hund. Der nach einem Bilderbuch entstandene Kinderfilm erfreut durch trockenen Witz, unkonventionelle Action, gutes Timing und vergnüglichen Slapstick.

VATER - OTAC
20.15 UHR
119 Minuten/ab 12
Regie: Srdan Golubovic
Darsteller: Goran Bogdan,Boris Isakovic,Nada Sargin

Nach dem Selbstmord seiner Ehefrau werden einem Gelegenheitsarbeiter seine beiden Kinder weggenommen, weil er ihnen angeblich kein angemessenes Umfeld gewährleisten könne. Das will der Mann nicht hinnehmen und bricht zu einem 300 Kilometer langen Fußmarsch nach Belgrad auf, um für seine Kinder zu kämpfen.
Der Zuschauer begleitet den verzweifelten Mann auf seiner Reise und bei seinen teils beiläufigen, teils schicksalhaften Begegnungen. Die exzellente Kamera und der ruhige Schnitt erwecken einen kraftvollen Sog, der den Zuschauer trotz der Eintönigkeit des trostlosen Settings immer mehr in seinen Bann zieht. Im Spannungsverhältnis zwischen Ausweglosigkeit und Hoffnungsschimmer entwickelt Vater eine große Authentizität. In den Figuren und ihrem Verhalten spiegelt sich das ganze Spektrum der Gesellschaft.

SAMSTAG

CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND
15.00 UHR
97 Minuten/ab 0
Regie: Walt Becker
Darsteller: Darby Camp,Jack Whitheall,David Alan Grier

Einem aufgeweckten, an der neuen Schule aber gemiedenen Mädchen läuft ein kleiner roter Welpe zu, den ein Magier über Nacht auf Zimmergröße wachsen lässt. Da seine alleinerziehende Mutter gerade auf Dienstreise ist, sollen sein Onkel und ein Mitschüler helfen, das tolpatschige Tier wieder auf normale Größe zurückverwandeln. Doch auch die Pharmaindustrie interessiert sich für den riesigen Hund. Der nach einem Bilderbuch entstandene Kinderfilm erfreut durch trockenen Witz, unkonventionelle Action, gutes Timing und vergnüglichen Slapstick.

SPENCER
20.15 UHR
117 Minuten/ab 12
Regie: Pablo Larrain
Darsteller: Kristen Stewart,Jack Farthing,Amy Manson

Ironisch-beklemmende Fantasie über das Weihnachtsfest 1991, das die englische Prinzessin Diana mit der Königsfamilie auf Schloss Sandringham verbringen muss. Die seelisch angeschlagene Frau leidet zunehmend an den Erwartungen und Zwängen, denen sie unterworfen ist. Für das daraus resultierende Unglücklichsein findet der Film beklemmende Bilder, die aber auch fantastische Einschübe erlauben. Hauptdarstellerin Kristen Stewart, die für ihre Darstellung erst vor kurzem mit dem Golden Globe ausgezeichent wurde, gelingt es, die Mischung aus Verzweiflung und Rebellion mit präziser Gestik und Mimik nachzuempfinden.

SONNTAG

CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND
15.00 UHR
97 Minuten/ab 0
Regie: Walt Becker
Darsteller: Darby Camp,Jack Whitheall,David Alan Grier

Einem aufgeweckten, an der neuen Schule aber gemiedenen Mädchen läuft ein kleiner roter Welpe zu, den ein Magier über Nacht auf Zimmergröße wachsen lässt. Da seine alleinerziehende Mutter gerade auf Dienstreise ist, sollen sein Onkel und ein Mitschüler helfen, das tolpatschige Tier wieder auf normale Größe zurückverwandeln. Doch auch die Pharmaindustrie interessiert sich für den riesigen Hund. Der nach einem Bilderbuch entstandene Kinderfilm erfreut durch trockenen Witz, unkonventionelle Action, gutes Timing und vergnüglichen Slapstick.

SPENCER
17.00 + 20.15 UHR
117 Minuten/ab 12
Regie: Pablo Larrain
Darsteller: Kristen Stewart,Jack Farthing,Amy Manson

Ironisch-beklemmende Fantasie über das Weihnachtsfest 1991, das die englische Prinzessin Diana mit der Königsfamilie auf Schloss Sandringham verbringen muss. Die seelisch angeschlagene Frau leidet zunehmend an den Erwartungen und Zwängen, denen sie unterworfen ist. Für das daraus resultierende Unglücklichsein findet der Film beklemmende Bilder, die aber auch fantastische Einschübe erlauben. Hauptdarstellerin Kristen Stewart, die für ihre Darstellung erst vor kurzem mit dem Golden Globe ausgezeichent wurde, gelingt es, die Mischung aus Verzweiflung und Rebellion mit präziser Gestik und Mimik nachzuempfinden.